Tradition, Kompetenz und Innovation

Die internationale Automobilindustrie und namhafte Gießereien schätzen seit vielen Jahren die große Innovationskraft und die enorme Kreativität des Teams von Krämer+Grebe. An der Entwicklung des mittlerweile millionenfach verbauten TDI-Motors für VW waren unsere Konstrukteure ebenso beteiligt wie am ersten komplett aus Leichtmetall und in Serie gefertigten V8-Motor von BMW.

Im intensiven Miteinander entwickeln wir mit dem Auftraggeber bedarfsgerechte Werkzeugeinrichtungen aus Grauguss, Stahl, Aluminium und Kunststoff für die Prototypen- und Serienfertigung.

Das Werkzeugportfolio umfasst:

  • Modelle
  • Druckgussformen
  • Kokillen
  • Sondermaschinen
  • verschiedenste Handlinggeräte und Vorrichtungen
Daraus entstehen Modelle, Form- und Kernformwerkzeuge, Kokillen und Sondermaschinen sowie die verschiedensten Handlinggeräte und Vorrichtungen.

Simultaneous Engineering: Optimierung von Anfang an

Mit Simultaneous Engineering lassen sich schon früh wichtige Ressourcen einsparen. Automobilhersteller und Gießereien profitieren dabei von dem umfangreichen Wissen der Konstrukteure von Krämer+Grebe. Der Einsatz des top-aktuellen Maschinenparks bedeutet zusätzliche Sicherheit für die Herstellung.

Vorausdenkender Service, beispielsweise durch Simultationsrechnungen, und ein zertifiziertes Qualitätsmanagement belegen das herausragende Leistungsspektrum von Krämer+Grebe.

Partner der Automobilindustrie
Konstruktions- und Fertigungskonzepte
Einsatz modernster Technologien