Von der Idee zur Serie

Im Mittelpunkt der Arbeit der Krämer+Grebe Modellbauspezialisten steht die Entwicklung und Fertigung von extrem hochwertigen Werkzeugen und kompletten Modelleinrichtungen für den Motorenguss und andere Gussteile mit komplexen Geometrien.

Je komplexer die Gießkonzepte sind, desto sorgfältiger findet der Austausch mit Kunden und Partnern statt – damit wird der Entstehungsprozess deutlich verbessert, Zeit gespart und wichtige Synergien erschlossen.

Ganz gleich, ob es um Druckguss, Grauguss oder Leichtmetallguss geht: Krämer+Grebe kennt alle Verfahren bis ins Detail. Vorserien-Einrichtung sowie die Entwicklung von Prototypenwerkzeugen in einer Vielzahl von Kunststoffen für unterschiedlichste Anforderungsprofile zählen dabei zu den Kernkompetenzen.

Simultaneous Engineering bietet viele Vorteile

  • Machbarkeits- und Optimierungsstrategien
  • kurze Entwicklungszeiten
  • frühe Konzeptfindung und Festlegung der Gießstrategie
  • Gussteiloptimierung
  • erkennen und beseitigen von Schwachstellen
  • Steigerung der Effektivität
  • zeitnaher Fokus auf Werkzeuggestaltung für Lifetime und Wartung
  • parallele Produkt- und Werkzeugentwicklung
  • seriengerechte Konstruktion – Prozesssicherheit
  • kurze Realisierungsphase des Projektes
  • frühe Serienreife – Time to market
  • Kostenreduktion
  • Ausschussreduktion
  • Einsparung von Ressourcen